Am Sonntagnachmittag in Freilassing

Autofahrer (27) unter Drogeneinfluss am Grenzübergang gestoppt

Freilassing - Am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei Freilassing einen 27-jährigen Autofahrer aus dem mittleren Landkreis am Grenzübergang Freilassing.

Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand. Es wurden daraufhin Beamte der Polizeiinspektion Freilassing zur weiteren Sachbearbeitung hinzugezogen. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht der Beamten. Die Folge war eine Blutentnahme, die der Mann über sich ergehen lassen musste.


Den Mann erwartet nun eine Anzeige mit einem Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Bundespolizei Symbolbild

Kommentare