Auto landet an B20 in den Bäumen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - In den frühen Morgenstunden ist ein Auto auf der B20 in eine Baumreihe gefahren. Offenbar kamen Sekundenschlaf und Alkohol zusammen:

Am Donnerstagmorgen, den 9. Mai gegen 03.50 Uhr, ereignete sich auf der B20 zwischen den Anschlussstellen Freilassing Süd und Mitte ein Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Ainringer kam mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dort eine Baumreihe. Zu seinem Glück blieb der 35-Jährige fast unverletzt. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Die B20 musste kurzzeitig durch die Feuerwehr Freilassing, zur Reinigung der Straße und Bergung des Autos gesperrt werden. Laut dem 35-jährigen Ainringer, nickte dieser kurz ein und kam deshalb von der Fahrbahn ab. Möglicherweise war jedoch auch sein Alkoholspiegel von mehr als einem Promille ausschlaggebend. Den Führerschein musste er deshalb abgeben, ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser