Auf der B20 bei Freilassing

Unfall mit drei Fahrzeugen - Verursacher flüchtet

Freilassing - Der Fahrer eines weißen Autos drängte am 30. Oktober an der Auffahrt auf die B20 bei Freilassing einen 63-jährigen Fahrer ab: Dadurch kam es zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 30. Oktober gegen 18.15 Uhr ereignete sich auf der B20 in Freilassing ein Verkehrsunfall. An dem Unfall waren drei Autos beteiligt. Der Unfallverursacher fuhr ein weißes Auto mit BGLer Kennzeichen. Dieser fuhr bei Freilassing Süd auf die B20 auf. Dabei drängte er einen 63-jährigen Autofahrer, der auf der B20 fuhr, links von der Fahrbahn ab.

Glücklicherweise konnte der „Abgedrängte“ nach links ausweichen und so einen seitlichen Zusammenstoß verhindern. Leider fuhr der 63-jährige Bad Reichenhaller aufgrund dessen auf ein vorausfahrendes Auto auf. Nach dem Zusammenstoß kamen alle drei Fahrzeuge am Unfallort zum Stehen. Jedoch flüchtete der weiße Autofahrer nach wenigen Sekunden von der Unfallstelle in Richtung Laufen, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Bei dem Unfall wurden mindestens zwei Fahrzeuge beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf circa 15.000 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Freilassing bittet um sachdienliche Hinweise. Diese können unter Tel: 08654 / 4618-0 mitgeteilt werden.

Mitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT