Polizei ermittelt in Freilassing und Ainring

Vandalen zerstechen Reifen und zerkratzen Motorhaube

Freilassing/Ainring - Die Polizei sucht derzeit unbekannte Vandalen. Einmal wurden in Freilassing Reifen zerstochen, zudem wurde in Ainring eine Motorhaube verkratzt.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, wurde bereits am 4. August wurde zwischen 17 Uhr und 17.15 Uhr, im Bereich der Reichenhaller Straße auf dem ehemaligen Tankstellengelände, bei einem grauen VW Golf mit BGL-Kennzeichen, von einem bislang unbekannten Täter, der vordere rechte Reifen zerstochen. 

Der VW parkte gegenüber den SB-Waschboxen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/4618-0 in Verbindung zu setzen.

Auto in Ainring zerkratzt

Am Dienstag, 15. August, wurde am Rosenweg in Ainring/Mitterfelden, zwischen 12.50 Uhr und 15.15 Uhr, ein Pkw beschädigt. Der Fiat Punto des 45-jährigen Geschädigten wurde auf der Motorhaube, mittels eines spitzen Gegenstandes, zerkratzt. Wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat, wird ebenfalls gebeten sich mit der Polizei Freilassing in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser