Im Kreisverkehr geschnitten: Mann dreht durch

Freilassing - Eine Autofahrerin hat in einem Kreisverkehr einen Autofahrer geschnitten. Als sie an einer Ampel anhalten musste, stieg der Mann aus seinem Auto und griff die Frau an.

Am Montag fuhr eine 25-jährige Autofahrerin gegen 17.30 Uhr auf der Rupertusstraße in den Kreisverkehr der Reichenhaller Straße ein und schnitt dabei einen anderen Autofahrer. Sie fuhr auf der Reichenhaller Straße weiter und musste an der Ampelanlage beim Bahnhof anhalten.

Dies nutzte der verärgerte Verkehrsteilnehmer. Er stieg aus, ging zur Fahrertüre und riss diese auf. Anschließend gab er ihr einen Rempler und beschimpfte die junge Frau, die sich sofort entschuldigte. Daraufhin schlug der Mann die Fahrertüre mit so einer Wucht zu, dass die Innenverkleidung des Außenspiegels beschädigt wurde.

Die Frau notierte sich daraufhin das amtliche Kennzeichen des Autofahrers und fuhr anschließend zur Polizeiinspektion Freilassing. Gegen den etwa 26-Jährigen wird nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung am Kraftfahrzeug geführt. Dazu werden beim Freilassinger Fahrzeughalter entsprechende Ermittlungen durchgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser