59-Jähriger in Freilassing erwischt

Nach Zechgelage gemütlich mit dem Auto heimgefahren

Freilassing - Am 3. Juli erreichte die Polizei um 19.20 Uhr ein Hinweis, dass auf der B20 ein betrunkener Mann mit seinem Auto unterwegs ist.

Bei einer Nachschau beim Halter in Freilassing konnte festgestellt werden, dass der Halter selbst unterwegs war. Er war nach eigenen Angaben zuvor in Ainring und nahm dort alkoholische Getränke zu sich. 

Im Anschluss fuhr der 59-jährige mit seinem Fiat nach Hause. Ein bei dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Deshalb wurde im Anschluss noch eine Blutentnahme durchgeführt.

 Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, außerdem wurde ihm die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen und der Führerschein sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser