Am 8. September in Freilassing

E-Bike-Fahrer (73) schleudert über Motorhaube von Auto - Staatsstraße gesperrt

Freilassing - Am 8. September, gegen 16.30 Uhr, fuhr ein 73-jähriger Einheimischer mit seinem Pedelec der Salzburger Straße in Richtung Salzburg. Auf Höhe des Aumühlwegs übersah eine 57-jährige Einheimische beim Abbiegen mit ihrem Auto den Ebike-Fahrer.

Die Meldung im Wortlaut:


Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer und dem Auto. Dabei wurde der Radfahrer über die Motorhaube geschleudert und prallte auf den Boden. Der Radfahrer wurde mittelschwer verletzt. Ersthelfer versorgten den Mann noch an der Unfallstelle bis zum Eintreffen des Notarztes.

Bei dem Unfall entstand insgesamt ein Schaden von circa 4000 Euro an Rad und Auto.


Die Staatsstraße 2104 war für circa eine Stunde einseitig gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei geregelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen

Kommentare