Im Lokal die Hose ausgezogen

Freilassing - Ein 46-Jähriger verlor am Abend völlig die Fassung: In einem Lokal zog er seine Hose aus und legte sich auf den Boden. Als die Polizei kam, ging die "Gaudi" weiter.

Am Samstagabend, gegen 22.30 Uhr, suchte ein 46-jähriger Surheimer ein Lokal in der Freilassinger Hauptstraße auf. Da der Mann stark alkoholisiert war, bekam er nichts zu trinken. Dies brachte den Mann in Rage. Zunächst zog er seine Hose aus und legte sich in dem Lokal auf den Boden. Der Aufforderung des Personals, das Restaurant zu verlassen, kam er erst nach längerem Zureden nach.

Kurz nachdem er das Lokal verlassen hatte, überlegte er es sich wohl anders und kam zurück. Die Bediensteten hielten die Eingangstür von innen zu und der Mann versuchte sie von außen aufzureißen. Als die mittlerweile verständigte Streife der Polizei Freilassing eintraf, beleidigte der Surheimer die Beamten und das Gastsättenpersonal aufs Übelste. Für eine vernünftige Konversation war er in keinster Weise zugänglich. Der 46-Jährige musste deshalb in Gewahrsam genommen werden. Gegen ihn wird Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung erstattet.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser