Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autogurt verhindert Schlimmeres

Freilassing - Ein 27-jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen auf die B20 ein anderes Auto. Da beide Fahrer angeschnallt waren, wurde aber Schlimmeres verhindert.

Am Sonntag, den 17. März, gegen 19 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Freilassinger mit seinem Auto auf einem Feldweg bei Gerspoint in Richtung Bundesstraße 20. Er bog nach links in die B20 ab und übersah dabei den aus Freilassing und in Richtung Laufen fahrenden Wagen eines 72-jährigen Traunsteiners. Obwohl der bevorrechtigte Autofahrer aus Traunstein noch eine Vollbremsung veranlasste, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von etwa 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da beide Fahrer angegurtet waren, wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare