Mit Roller frontal gegen Kleintransporter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Eine 17-jährige Rollerfahrerin aus Freilassing nahm am Montagmorgen einem Kleintransporter die Vorfahrt. Beide stießen frontal zusammen.

Am 12. November, gegen 5.50 Uhr fuhr eine 17-jährige Motorrollerfahrerin aus Freilassing, auf der Surheimer Straße in Freilassing stadtauswärts. Sie bog an der Einmündung zur Kreisstraße BGL 2 nach links in Richtung Surheim ab und nahm einem 37-jährigen Teisendorfer die Vorfahrt. Der Mann war mit einem Lkw-Kleintransporter unterwegs nach Freilassing.

Der Transporter erfassten den Motorroller frontal und die Fahrerin wurde von ihrem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt Knochenbrüche und wurde mit dem Notarztwagen in das Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Lebensgefahr bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt. Die Feuerwehr Freilassing war mit 15 Mann zur Verkehrsregelung, Ausleuchtung und Säuberung der Unfallstelle vor Ort. Die Unfallstelle musste kurzfristig gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser