Polizei ermittelt in Freilassing

16-Jähriger rauscht mit Roller durch Fußgängerzone und flüchtet

Freilassing - Am Freitagabend gegen 18 Uhr fiel der Sicherheitswacht Freilassing ein junger Mann auf, welcher mit seinem Roller verbotenerweise die Fußgängerzone in Freilassing befuhr. 

Als der junge Bursche anhielt, wurde er darauf hingewiesen, dass das Befahren der Fußgängerzone nicht erlaubt sei. Einen Ausweis konnte oder wollte der Jugendliche nicht vorzeigen, stattdessen flüchtete er auf seinem Roller. Sein Pech, dass die Sicherheitswacht das Kennzeichen seines Gefährts längst notiert hatte. Nachdem die Sache der Polizei Freilassing übergeben wurde, konnten der Fahrer und vermutlich auch der Grund seiner Flucht schnell ermittelt werden. 

Der 16-jährige Freilassinger besitzt lediglich eine Mofaprüfbescheinigung. Für den "Roller", bei welchem es sich um ein Kleinkraftrad handelte, hätte der junge Mann aber mindestens die Fahrerlaubnisklasse AM benötigt. Deshalb wurde er wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Außerdem muss er mit einer Mitteilung des Vorfalls an die Führerscheinstelle rechnen.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser