Rollerfahrer mit gleich zwei Vergehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Sonntag entdeckte die Polizei einen 16-Jährigen auf einem frisierten Roller. Dass jemand an dem Roller geschraubt hatte, war nicht das einzige Vergehen.

Am Sonntagnachmittag, den 14. April gegen 16.15 Uhr fiel einer Streife der Polizei Freilassing ein Rollerfahrer auf, der auf der Oberen Feldstraße fuhr. Da der Roller mit hoher Geschwindigkeit fuhr, wurde der Fahrer, ein 16-jähriger Freilassinger, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse „M“ war.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Roller einem 15-jährigen Freilassinger gehörte, welcher die Drossel aus seinem Mofa ausgebaut hatte, da ihm die 25 km/h zu langsam waren. Beide Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise wegen dem Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser