Pressemeldung Polizei Freilassing

Taxi erfasst Schulkind: Zehnjährige auf Straße geschleudert

Freilassing - Am Donnerstagmorgen kam es zu einem Unfall zwischen einer Zehnjährigen und einem Taxi, bei dem das Schulkind verletzt wurde. Das Mädchen hatte vermutlich beim Überqueren der Straße das heranfahrende Auto übersehen. 

Am Donnerstag kam es in der Laufener Straße in Freilassing gegen 7.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Taxi und einem zehnjährigen Mädchen aus Freilassing. 

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte das Mädchen, das zu Fuß auf ihrem Schulweg zur Mädchenrealschule war, die Laufener Straße etwa auf Höhe des Gasthofs Rieschen überqueren und hatte hierbei das heranfahrende Taxi übersehen. Der 57-jährige Taxifahrer eines Freilassinger Taxiunternehmens, der stadteinwärts fuhr, versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. 

Das Mädchen wurde von dem Taxi erfasst und auf die Straße geschleudert. Zur Abklärung der Verletzungen wurde das Mädchen ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Am Auto wurde die Frontscheibe beschädigt. Es entstand hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT