Frau kommt von Straße ab: Auto überschlägt sich

Anger - Mehr als Glück hatte eine Mittelfränkin am Angerer Berg. Sie kam von der Straße ab, überschlug sich - und konnte unverletzt aus ihrem Wagen steigen!

Am Sonntagmittag kam eine 59-jährige Mittelfränkin auf der BAB A8 in Fahrtrichtung München am Angerer Berg mit der rechten Fahrzeugseite in die Bankette. Daraufhin verriss sie das Steuer und geriet auf die Überholspur. Durch das erneute gegensteuern kam das Fahrzeug ins Schleudern, prallte in die rechte Aussenschutzplanke und überschlug sich. Anschließend blieb das Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen auf der Beifahrerseite liegen. Die Frau konnte wie durch ein Wunder unverletzt aus dem völlig demolierten Fahrzeug klettern. Ein nachfolgender Autofahrer aus Freilassing kümmerte sich um die Absicherung der Unfallstelle, er wurde kurz darauf von einem zufällig in der Nähe befindlichen Diensthundeführer unterstützt. Der Verkehrsunfall wurde durch eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Traunstein aufgenommen, die Autobahnmeisterei war auf Grund der entstandenen Schäden am Fahrbahnbelag und der Schutzplanken ebenfalls vor Ort. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und von der Unfallstelle verbacht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 11.500 Euro. Die Richtungsfahrbahn München musste zur Unfallaufnahme und Bergung etwa 45 Minuten teilweise gesperrt werden, es kam zu längeren Stauungen im dichten Ausflugsverkehr.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser