2,88 Promille - am Vormittag!

Grabenstätt - Unglaublich aber wahr: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle ist am Mittwochvormittag eine 47-jährige Autofahrerin aus Chieming mit 2,88 Promille erwischt worden.

Am Mittwoch wurde eine 47-jährige Chiemingerin mit ihrem Pkw nach 11 Uhr in Grabenstätt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Der freiwillig durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 2,88 Promille. Daraufhin wurde im Klinikum Traunstein eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde gleich vor Ort von der Polizei einbehalten.

Die Fahrzeuglenkerin muss nun mit einem längeren Führerscheinentzug und weiteren Unannehmlichkeiten rechnen. Sie wird zur Wiedererlangung ihres Führerscheins eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) absolvieren müssen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser