Flammen loderten aus Ofen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Viel Glück hatte eine ältere Dame in Bad Reichenhall, als in ihrem Zimmer der Sozialunterkunft der Ofen in Brand geriet:

Glimpflich ging der Brand aus einem Ofen in Bad Reichenhall in der Auenstraße aus. Eine 67-jährige Frau, die ein Zimmer in der Sozialunterkunft der Stadt Bad Reichenhall bewohnt, schürte am Sonntag, den 26.02.12, gegen 19.15 Uhr den Ofen an. Plötzlich löste sich ein Teil des Ofenrohres, wodurch aus dem Ofen Flammen heraus loderten.

Die Frau versuchte diese mit zwei bis drei Eimern Wasser zu bekämpfen, was aber nur teilweise gelang. Sie verständigte den Hausmeister, der schließlich die Flammen mit dem vorhandenen Feuerlöscher erfolgreich bekämpfen konnte.

Die Feuerwehr Bad Reichenhall entfernte den beschädigten Ofen aus dem Zimmer und belüftete den Hausgang, wie auch das Zimmer selbst. Der entstandene Schaden am Mobiliar, vor allem durch den Einsatz des Pulverlöschers, wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Eine Besatzung des BRK war ebenfalls am Einsatzort und nahm sich der Hausbewohner an. Von den anwesenden vier Bewohnern wurde niemand verletzt.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser