Am Donnerstag in Piding

Filmreife Verfolgungsjagd: Fahrer flüchtet vor Kontrolle und rammt Polizeiauto

Piding - Zu einer filmreifen Verfolgungsjagd kam es am Donnerstag in Piding. Der Fahrer eines 3er BMW wollte sich einer Kontrolle entziehen und rammte auf seiner Flucht sogar ein Polizeiauto.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am Donnerstag, den 8. Oktober, wurde ein auffälliges Auto von den Fahndern der Grenzpolizeiinspektion Piding gesichtet. Der dunkelblaue Wagen entzog sich der Anhaltung und floh mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von Anger über den Högl in Richtung Piding.

In Piding rammte der flüchtige 3er BMW mit BGLer Kennzeichen ein ziviles Polizeifahrzeug, welches die Weiterfahrt verhindern wollte und setzte die Flucht durch Piding fort. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Polizeibeamten leicht verletzt. Letztlich wurde der BMW ohne Fahrzeuginsassen von einem Fußgänger auf dem Fuß- und Radweg in der Nähe vom Autohaus Färber aufgefunden.


Der BMW wurde abgeschleppt und sichergestellt. Gegen einen 32-jährigen Mann aus Bad Reichenhall wird bereits ermittelt, da er als Fahrer der BMW Limousine erkannt worden war. Wer zu dieser Sache noch sachdienliche Hinweise geben kann oder durch den Fahrer des Pkws gefährdet wurde, wird gebeten, sich unter 08651/9700 bei der Polizei Bad Reichenhall oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare