Randale mit Feuerlöscher am Reifinger See

Grassau - Unbekannte haben mit einem vermutlich gestohlenen Feuerlöscher am Reifinger See herumgesprüht.

Von einem besorgten Anwohner wurde am Nachmittag des 11. Dezember der Polizeiinspektion Grassau mitgeteilt, dass auf dem Reifinger Weiher ein sonderbarer Belag schwimmen würde.

Die Begutachtung vor Ort erbrachte durch die Polizei, dass es sich um Löschpulver aus einem Feuerlöscher handelte. Unbekannte hatten in der Nacht zuvor mit einem 6-Kilogramm-Pulverlöscher eine Sitzbank am See besprüht. Einen Teil des Löschpulvers verteilten sie dann über den Badensteg und ins Wasser des Sees. Der teilweise beschädigte Feuerlöscher wurde am See zurückgelassen. Fische kamen hierdurch nicht zu Schaden. Auch stellt das Pulver keine Gefahr für die Umwelt dar.

Aufgrund des Sachverhalts drängt sich auf, dass der benutzte Feuerlöscher entwendet wurde. Personen, die Hinweise zur Klärung des Sachverhalts abgeben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Grassau unter 08641 / 95410 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser