Feueralarm aufgrund technischen Defekts

Traunstein - In einer Schule ertönte der Feueralarm aufgrund eines Defektes an einem Ventil der Solarheizung. Das Sammeln der Schüler verlief reibungslos.

Kurz nach 13.10 Uhr ertönte im Annette-Kolb-Gymnasium in Traunstein der Feueralarm. Während Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei alarmiert wurden, wurden durch die Lehrkräfte alle Schüler gemäß Evakuierungsplan ins Freie geführt.

Die ersteintreffenden Feuerwehrkräfte konnten schließlich auch noch austretenden Rauch aus dem Speicherbereich feststellen, so dass noch weitere Einsatzkräfte herangezogen wurden.

Kurz darauf wurde jedoch festgestellt, dass es sich lediglich um Wasserdampf gehandelt hat, welcher durch ein defektes Ventil der Solarheizung ausgetreten war. Hausmeister und Installationsfirma waren schnell vor Ort und konnten den technischen Defekt schnell wieder unter Kontrolle bringen.

Das Herausführen und Sammeln der Schüler lief reibungslos und geordnet ab.

Weder Schüler noch Lehrer wurden gefährdet. Neben der Feuerwehr Traunstein waren Polizeikräfte der PI Traunstein, der VPI Traunstein sowie der PI Ruhpolding im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser