Feuer auf einem Grundstück

Bad Reichenhall - Ein aufmerksamer Bürger verständigte Freitagnacht die Polizeieinsatzzentrale. Er hatte in unmittelbarer Umgebung massiven Funkenflug und deutlich hörbares Knistern festgestellt.

Zwei Streifen der Polizei Bad Reichenhall sahen an der angegebenen Örtlichkeit nach. Auch die Beamten mussten feststellen, dass ein etwa mannshohes Feuer entfacht wurde, wobei auch starker Funkenflug festgestellt werden konnte. Da es in den letzten Tagen trocken war und sich oberhalb des offenen Feuers ein kleine Waldgebiet, sowie ein Wohnanwesen befindet, wurde die Lage von den anwesenden Polizeibeamten als „nicht ungefährlich“ eingestuft.

In unmittelbarer Nähe des Feuers, waren keine Löschvorrichtungen festzustellen. Die Feuerwehr Bad Reichenhall wurde angefordert, um dieses offene Feuer abzulöschen. Der inzwischen hinzugekommene 66 jährige Bad Reichenhaller Grundstücksbesitzer, war sich keiner Schuld bewusst. Die in der Folge aus seinem Haus herbei geholten Feuerlöscher, hätten ihm bei einem Feuer im oben gelegenen Wald wohl auch nichts geholfen.

Der Grundstücksbesitzer wird von der Polizei zur Anzeige gebracht, da er ein offenes Feuer ordnungswidrig entfacht hat.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser