Fahnder erwischen gesuchten Österreicher

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Fahnder der Freilassinger Bundespolizei haben im Zug von Salzburg nach München einen Mann aus Österreich verhaftet, auf den sie bei ihren Stichprobenkontrollen aufmerksam geworden waren.

Der Mann wurde am Dienstag, den 17. August, festgenommen. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Fahndungssystem stellte sich heraus, dass der Reisende vom Amtsgericht Laufen zur Festnahme und Untersuchungshaft ausgeschrieben war. Nach dem 29-Jährigen wurde seit 2006 gefahndet, da er nicht zu seiner Hauptverhandlung wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz erschienen war.

Vier Jahre später unterbrachen die Bundespolizisten nun seine Reise bei Teisendorf und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall ein. In Untersuchungshaft muss der Festgenommene nun auf seine Hauptverhandlung warten.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundesolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser