Fehler beim Rückwärtsfahren

Freilassing - Am Mittwoch, 4. November gegen 11 Uhr, verursachte eine 29-jährige Österreicherin, wohnhaft in St. Gilgen beim Rückwärtsfahren einen Verkehrsunfall.

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Traunsteiner Straße stieß sie dabei mit ihrer Anhängerkupplung an das Fahrzeug eines 46jährigen Salzburgers und beschädigte den vorderen Stoßfänger rechts. Der Schaden belief sich auf etwa 250 Euro. Am Fahrzeug der Verursacherin entstand kein Schaden. Der Geschädigte stand aber im absoluten Halteverbot, so dass auch gegen ihn eine Verwarnung ausgesprochen werden musste.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser