"Falco" spürt vermissten 81-Jährigen auf

Ruhpoling - Um 10.50 Uhr wurde bei der Polizei Ruhpolding eine vermisste Person gemeldet: Ein 81-jähriger Pensionist war seit etwa 10 Uhr verschwunden.

Da angegeben wurde, dass der 81-Jährige etwas verwirrt sei wurden sofort umfangreiche Suchmaßnahmen mit Polizeihubschrauber und Polizeihundeführer eingeleitet.

Der alte Mann konnte um 13.05 Uhr im Gelände, etwa 300 Meter von seinem Wohnhaus entfernt, durch den Diensthund „Falco“ aufgefunden werden. Er kam nach einem Sturz auf dem Rücken zum liegen und konnte sich nicht mehr bemerkbar machen.

Der Pensionist wurde mit einem leichten Schock aber unverletzt nachhause gebracht.

Pressemitteilung Polizei Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser