Fahrt unter Drogen: 20-Jähriger gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Die Verkehrspolizei hat bei zwei jungen Männern, die auf der A8 unterwegs waren, durch einen Test Cannabis festgestellt. Den beiden drohen harte Strafen.

Am Dienstagmittag, den 6. August, wurden zwei junge Männer aus dem Bereich Ingolstadt auf der A8 kurz nach ihrer Einreise aus Österreich durch eine uniformierte Streife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Kontrolle unterzogen.

Im Fahrzeug wurden zahlreiche Gegenstände aufgefunden, die auf den vorangegangenen Konsum von Betäubungsmittel hinwiesen. Der Anfangsverdacht der Beamten bestätigte sich durch einen beim Fahrzeugführer durchgeführten Drogen-Schnelltest, welcher positiv auf Cannabisprodukte ausfiel.

Der 20-jährige musste eine Blutentnahme im Krankenhaus Bad Reichenhall über sich ergehen lassen. Die Weiterfahrt wurde anschließend untersagt.

Ihn erwartet ein Bußgeld, ein Fahrverbot und Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg. Zudem wird die zuständige Fahrerlaubnisbehörde über den Vorfall informiert, um entsprechende Maßnahmen in eigener Zuständigkeit zu treffen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser