Auf dem Schulweg in Waging

Radfahrerin (9) übersieht Auto - Unfall

Waging - Am Mittwochmorgen ereignete sich in der Wilhelm-Scharnow-Straße ein Fahrradunfall. Eine Schülerin achtete nicht auf den Verkehr und stieß mit einem Auto zusammen.

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Waging ein Verkehrsunfall, bei dem eine 9-jährige Schülerin zum Glück nur leicht verletzt wurde. Die Schülerin war gegen 07.40 Uhr auf dem Weg zur Schule in die bevorrechtigte Wilhelm-Scharnow-Straße eingefahren, ohne dabei auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Beim Überqueren der Straße war die 9-Jährige dann linksseitig an ein gerade vorbeifahrendes Fahrzeug einer Wagingerin gestoßen.

Das Kind konnte mit Gott sei Dank nur geringfügigen Abschürfungen vom anwesenden BRK noch an Ort und Stelle entlassen werden und mit seinen Eltern wieder nach Hause gehen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass das Fahrrad nicht verkehrssicher war und das Kind während der Fahrt keinen Schutzhelm trug. Das Fahrrad blieb unbeschädigt, am Auto der Wagingerin entstand ein Schaden an der linken hinteren Tür.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser