Radfahrerin verletzt sich schwer bei Unfall

Traunstein - Die 50-jährige Radfahrerin fuhr ganz gelassen auf dem Radweg. Plötzlich schiesst ein VW-Golf rückwärts aus einer Einfahrt. Die Radfahrerin wird schwer verletzt.

Gegen 17.05 Uhr fuhr am Donnerstag eine 19-jährige mit ihrem VW-Golf rückwärts in den Traunsteiner Bahnhofsplatz. Sie kam mit ihrem Fahrzeug aus einer Grundstücksausfahrt.

Dabei übersah sie eine Radfahrerin, die ordnungsgemäß auf dem Radweg unterwegs war.

Die 58-jährige Frau war mit ihrem Rad von von der Rosenheimer Straße in Richtung Bahnhofsgebäude unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Radfahrerin wurde auf die Straße gestoßen. Dabei verletzte sie sich so schwer, dass sie mit dem Notarztwagen ins Klinikum Traunstein gebracht werden musste. Sie wurde stationär behandelt. Weder am Pkw, noch am Damenfahrrad entstand ein Sachschaden.

Polizeihauptkommissariat Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser