Peugeot-Fahrer kommt von der Fahrbahn ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Die Verkehrsunfälle aufgrund der winterlichen Wetterverhältnisse nehmen fast kein Ende. Diesmal kam ein junger Mann auf der A8 bei Siegsdorf von der Fahrbahn ab.

Am Montag gegen 6.15 Uhr fuhr ein 24-jähriger Halsbacher auf der A8 bei Siegsdorf in Richtung München. Bei schneebedeckter Fahrbahn befand er sich mit seinem roten Peugeot auf der linken Spur von zweien, als angeblich ein anderer Pkw unmittelbar vor ihm von der rechten Spur auf die Überholspur wechselte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste er ab und kam aufgrund der Straßenverhältnisse ins Schleudern. Hierbei krachte er in die rechte Schutzplanke und blieb anschließend nach einigen Metern mit dem Heck im Straßengraben liegen. Es entstand Sachschaden von mindestens 4000 Euro.

Zur Bergung des Fahrzeugs war die Fahrbahn in Richtung München nur einspurig befahrbar, so dass es zu kurzzeitigen Behinderungen kam. Da der Unfallhergang noch nicht gänzlich geklärt werden konnte, werden Zeugen gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Traunstein unter  08662/66820  zu melden.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser