Fahranfängerin missachtet rote Ampel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Weil sie ein Rotlicht missachtete, kam es zwischen einer Fahranfängerin und einem Traunreuter zu einem Unfall mit Totalschaden.

Eine 18-jährige Altöttingerin ordnete sich am Montag gegen 18.40 Uhr in Matzing auf der Abbiegespur in Richtung Traunreut ein. Als die Ampel für die Rechtsabbieger grün zeigte, fuhr sie jedoch geradeaus in Richtung Altenmarkt weiter und kollidierte mit den Pkw eines 42-jährigen Traunreuters, der bei grün nach links in die B 304 einfahren wollte.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden von 6.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Unfallverursacherin muss mit einer Anzeige und einem Fahrverbot rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser