Ein etwas anderer Radldiebstahl

Freilassing - Betrunken mit einem gestohlenen Radl Polizeibeamten über den Weg zu "fahren" - das kann ja nicht funktionieren!

Am Donnerstag, den 27.10.11, gegen 0.30 Uhr, wurde durch eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Traunstein in der Vinzentiusstraße, Höhe Mozartplatz, bei einem 29-jährigen Lageristen, der zu Fuß unterwegs war, eine Personenkontrolle durchgeführt. Der Freilassinger war zwar erkennbar betrunken, durfte aber nach erfolgter Überprüfung seinen Weg in Richtung Münchner Straße fortsetzen.

Wenig später sollte durch die Streife ein Fahrradfahrer kontrolliert werden. Bei der Annäherung erkannten die Beamten, dass es sich wieder um den 29-Jährigen handelte. Nach kurzer Flucht konnte er in der Jahnstraße gestellt werden.

Da bei der vorherigen Kontrolle schon eine Alkoholisierung festgestellt wurde, durfte sich der Radfahrer einem Alkotest unterziehen, der weit mehr als 1,6 Promille ergab.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden, zumal es sich bei dem von ihm gefahrenen neuwertigen Jugend-Mountainbike wohl nicht um sein eigenes handeln dürfte.

Nach einer Blutentnahme wurde der Freilassinger wieder entlassen. Er wurde wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrraddiebstahl angezeigt. Das Fahrrad wurde sichergestellt und wird bei der PI Freilassing verwahrt, wo es der derzeit noch unbekannte Eigentümer abholen kann.

Pressebericht Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser