Erst Flasche ausgeschüttet, dann Pfand kassiert

Traunreut - Eine einfallsreiche Betrügerin war am Mittwoch in einem Discounter unterwegs. Sie verschüttete den Inhalt von Saftflaschen und wollte dann das Pfand kassieren.

Auf eine recht originelle Idee kam eine 45-jährige Traunreuterin, um an Geld zu gelangen. Die Frau war heute gegen 11 Uhr in einem Discounter am Traunring von einer Verkäuferin erwischt worden, als sie gerade dabei war, mehrere Fruchtsaftflaschen auf dem Boden auszuschütten. Die leeren Flaschen wollte sie anschließend am Pfandautomaten gegen Bargeld einlösen. Es besteht der Verdacht, dass die amtbekannte Ladendiebin schon öfters auf diese Weise tätig war, denn dem Personal war die verschüttete Flüssigkeit schon seit längerem immer wieder aufgefallen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser