Erneuter Containerbrand in der Innenstadt

Bad Reichenhall - Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde der Polizei Bad Reichenhall ein brennender Papiercontainer gemeldet. Die Polizei ermittelt.

Bereits eingeleitete Ermittlungen der Polizei können eine vorsätzliche Tatbegehung nicht ausschließen. Wie bereits berichtet, ereignete sich die erste Tat am Dienstag, 31.05.2011 gegen 16.00 Uhr im Bahnhofsbereich von Bad Reichenhall. Hierbei wurde eine blaue Papiertonne aus Plastik durch die Hitzeentwicklung beschädigt.

Am Donnerstag, 02.06.2011 wurde hiesiger Polizeiinspektion über die Rettungsleitstelle ein weiterer Brand im Bereich der Reichenhaller Fußgängerzone, im Durchgang zwischen Ludwigstraße und Kaiserplatz, gemeldet.

Tatobjekt war diesmal ein mit Papier gefüllter und zum Abtransport bereit gestellter Container aus Aluminium. Die Flammen konnten von der Feuerwehr Bad Reichenhall schnell unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Hierbei entstand ein Sachschaden von geschätzten 250 Euro. Die umliegenden Gebäude wurde bei dem Brand nicht beschädigt. Die Polizei Bad Reichenhall bittet die Bevölkerung um vermehrte Aufmerksamkeit und Hinweise, um einerseits die bereits geschehenen Straftaten aufklären und andererseits weitere gleichartige Taten verhindern zu können.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall ist erreichbar unter der Rufnummer: 08651 / 9700.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © unterberger.info

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser