Überholvorgang in Erlstätt geht schief 

Golf touchiert Lkw - das wird teuer

Erlstätt - Weil er erst beim Überholen den Gegenverkehr bemerkte, musste ein Autofahrer auf der TS54 eine Vollbremsung hinlegen und traf dabei auch einen Lkw:

Ein 48-Jähriger aus Siegsdorf fuhr am Donnerstag, gegen 10 Uhr, mit seinem Golf GTI auf der TS54 in Richtung Erlstätt und wollte einen vorausfahrenden Lkw überholen. 

Als er nach dem Ausscheren und Beschleunigen Gegenverkehr bemerkte, musste der Siegsdorfer voll abbremsen und wieder einscheren. Dabei touchierte er den vor ihm fahrenden Lkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, an seinem Golf GTI entstand ein Totalschaden in Höhe von 12.000 Euro. Der geschädigte Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt, an seinem Lkw entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser