Umgestürzter Baum: B20 gesperrt

Bad Reichenhall - Ein Baum stürzte am Dienstagmorgen wegen großer Schneelast auf die B20. Auf der Bundesstraße kam es zu erheblichen Behinderungen:

Am Dienstag Vormittag um 9.20 Uhr stürzte auf Höhe der Firma Schmölzl ein Baum aufgrund der großen Schneelast auf die B 20 zwischen Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain. Der Baum traf einen Lkw, der die Bundesstraße gerade befahren hatte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Am Lkw entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro. Die Feuerwehr Bayerisch Gmain entfernte den Baum von der Fahrbahn. Durch den umgefallenen Baum wurde zwei Nachbarbäume beschädigt, die dann aus Sicherheitsgründen ebenfalls von der Feuerwehr entfernt werden mussten.

Da eine Gefährdung der Bahnstrecke durch die Baumfällungen nicht ausgeschlossen werden konnte, musste die Bahnstrecke gesperrt werden. Die B20 war bis 12 Uhr komplett gesperrt.

Im Stadtgebiet von Bad Reichenhall kam es trotz einer eingerichteten Verkehrsumleitung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser