Erheblich blutend und stark alkoholisiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein stark blutender und betrunkener Mann wurde in der Innenstadt von der Polizei aufgefunden. Die Beamten konnten den ganzen Fall aufklären:

Am frühen Abend des 13.01.2012 wurde der Polizei Bad Reichenhall ein junger Mann mitgeteilt, welcher in stark alkoholisiertem Zustand und zudem noch stark an der rechten Hand blutend in einem Lokal in der Bad Reichenhaller Innenstadt zusammengebrochen war.

Nach dem Eintreffen der Streife und des Rettungsdienstes fanden sie einen 26-jährigen Einheimischen wie bereits beschrieben vor. Da er wohl aufgrund seines starken Alkoholkonsums die Folgen seiner starken Schnittwunden an der rechten Hand nicht mehr korrekt einschätzen konnte, wurde er in Polizeibegleitung zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Bad Reichenhall eingeliefert.

Noch während der Fahrt ins Krankenhaus konnte auch schon geklärt werden, wie er sich seine Verletzungen zugezogen hatte. Eine Zeugin meldete eine eingeschlagene Scheibe einer Eingangstüre eines, in unmittelbarer Nähe befindlichen Wohnhauses. Aufgrund einer Personenbeschreibung des angeblichen „Täters“ konnte der 26-Jährige zweifelsfrei als dieser identifiziert werden. Er hatte wohl in seinem Zustand etwas die Koordination verloren und ist gegen die Eingangstüre gefallen. Dabei ging die Scheibe zu Bruch.

Nach der ärztlichen Versorgung wurde der junge Mann für haftfähig erklärt und zur Polizei Bad Reichenhall zur Ausnüchterung mitgenommen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser