Erfundene Namen: Hotel-Betrüger festgenommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Für einen 55-Jährigen hat das falsche Spiel nun ein Ende: Mit erfundenen Namen nahm er sich mehrere Hotelzimmer im gesamten Berchtesgadener Land - ohne zu bezahlen.

Einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Betrüger konnten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall am Dienstag in den frühen Morgenstunden festnehmen. Der 55-jährige wohnsitzlose Mann aus Norddeutschland hatte sich am vergangenen Donnerstag in einem Beherbergungsbetrieb in Bad Reichenhall/Marzoll eingemietet, ohne zahlungsfähig zu sein.

Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt und anschließend in die JVA Bad Reichenhall eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Betrüger bereits vorher unter frei erfundenen Namen in anderen Pensionen oder Hotels im Berchtesgadener Land eingemietet und jeweils seine Bleibe unter Hinterlassung der Einmietschulden verlassen. Der 55-Jährige ist auffallend groß, ca. 195 cm, kräftige Gestalt, grau melierte Haare. Er spricht hochdeutsch mit leichtem Sprachfehler und führte lediglich zwei Tüten mit seinen Habseligkeiten mit.

Sollten weitere Beherbergungsbetriebe geschädigt sein, wird gebeten, dies der Polizei Bad Reichenhall unter der Tel.-Nr. 08651/9700 mitzuteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser