Erfolge für die Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Freilassing - Die Polizeiinspektion Freilassing und die Bereitschaftspolizei Dachau arbeiteten am vergangenen Montag zusammen - mit Erfolg.

Freilassing – Gegen 14:30 Uhr verständigte eine 29-jährige besorgte Mutter aus Freilassing die Inspektion, dass ihr 5-jähriger Sohn abgängig sei. Sie war kurz beim Einkaufen. Während dieser Zeit verschwand der Sohn spurlos. Nach langer Suche konnte er gegen 17:20 Uhr im Kaufland ausfindig gemacht werden und der glücklichen Mutter wieder übergeben werden.

Die Kräfte unterstützten die zuständigen Beamten bei der Suche mit Fahrzeugen und einer Fahrradstreifen sowie mehreren Fußstreifen.

Anschließend führten sie eine Verkehrskontrolle an der Staatstraße 2104 durch. Dabei wurde das Durchfahrverbot zwischen Lohen und Stetten kontrolliert, da die Staatstraße vom Freibad Freilassing bis zur Abfahrt Saaldorf/Mehrzweckhalle gesperrt ist.

Es wurden zahlreiche Kraftfahrer erwischt, die verbotswidrig den gesperrten Bereich befuhren. Die Polizeiinspektion Freilassing bittet alle Kraftfahrer die Straße zwischen Lohen über Stetten zur Hasmühle mit Kraftfahrzeugen nicht zu befahren, da die Straße für diese Belastung nicht ausgelegt und viel zu schmal ist.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser