5000 Euro Totalschaden

Zu schnell dran: Mann (22) fährt gegen Baum

Engertsham - Am Montag hatte ein 22-Jähriger Glück im Unglück: Er raste mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum, blieb aber wie durch ein Wunder nahezu unversehrt.

Großes Glück hatte am Montagmittag, den 1. September ein 22-jähriger Trostberger. Gegen 12 Uhr fuhr der junge Mann mit seinem Renault von Engertsham in Richtung Trostberg, als er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts ins Bankett kam und die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Renault kam zum Stehen, als er an einen Baum fuhr, der daraufhin umkippte und auf die Straße fiel.

Der Fahrer kam trotz der Wucht des Zusammenstoßes mit dem Baum mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Trostberg. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Heiligkreuz übernahm die Beseitigung des Baumes, reinigte die Unfallstelle und regelte den Verkehr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser