Kinderwagen in Flammen

Engelsberg - Flammen im Treppenhaus: In der Nacht zündeten Unbekannte einen Kinderwagen in einem Mehrfamilienhaus an. Eine Frau wurde verletzt.

In der Nacht zum Samstag bemerkte ein Bewohner am Raiffeisenplatz in Engelsberg gegen 3.40 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Im Erdgeschoss stellte er dann einen brennenden Buggy fest, den er durch sein beherztes Eingreifen mit einem Feuerlöscher sofort löschte. Die totale Beschädigung konnte er aber nicht mehr verhindern. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Durch die Rauchentwicklung wurde eine 20-jährige Hausbewohnerin leichtverletzt und zur Behandlung vom BRK ins Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr Engelsberg war zur Belüftung des Hauses mit zehn Mann im Einsatz.

Wer den Buggy in Brand setzte, konnte nicht festgestellt werden, da auch die Haustüre nicht versperrt war. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Trostberg unter 08621/ 98420 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser