Unfallfahrer suchte unerkannt das Weite

Bad Endorf: Zusammenstoß auf Rewe-Parkplatz

Bad Endorf - Am Montag, zwischen 14.30 und 15.10 Uhr, wurde ein Mercedes auf dem REWE-Parkplatz scheinbar von einem Geländewagen mit Anhänger angefahren. Der Schaden liegt zwischen 1000 und 2000 Euro.

Am Montag, dem 31. Juli, zwischen 14.30 und 15.10 Uhr, parkte eine 65-jährige Bad Endorferin ihren Mercedes auf dem REWE-Parkplatz in Bad Endorf. Neben ihr parkte kurz darauf ein größerer Geländewagen mit Anhänger, der mit Heuballen beladen war. Das Gespann parkte längs auf den quer verlaufenden Parkplätzen und zwar links vom Mercedes. 

Als die Endorferin aus dem REWE zurückkam, war das Gespann weg. An ihrem Mercedes musste sie hinten links eine größere Delle feststellen. Der Schaden am beträgt nach ersten Schätzungen 1000 bis 2000 Euro. Möglicherweise musste das Gespann rückwärts rangieren und stieß dabei mit dem Hänger gegen den Mercedes. Es kann durchaus sein, dass der Fahrer den Anstoß nicht bemerkt hat. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen schlanken Mann mit Strohhut. Er oder mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Prien unter 08051/9057-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser