Lkw reißt Bahnschranke nieder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Dass zum Kotzinger Gewerbegebiet auch noch eine Bahnstrecke überquert werden muss, übersah ein Lkw-Fahrer wohl: Gerade als die Schranke herunterging fuhr er über die Gleise.

Am 3. November gegen 13 Uhr bog ein blauer Lkw mit Anhänger aus dem Nürnberger Landkreis von der Wasserburger Straße nach links in die Kotzinger Straße ab. Hierbei hat der 34-jährige Lkw-Fahrer vermutlich das rote Blinklicht ignoriert und fuhr trotzdem über den Bahnübergang.

Die sich senkende Halbschranke geriet zwischen den Lkw und dessen Anhänger und wurde durch den Anhänger abgerissen. An der Bahnanlage entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Um den Unfallhergang zweifelsfrei rekonstruieren zu können, werden Augenzeugen für den Unfallhergang gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein, 0861/9873-0 in Verbindung zu setzten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser