Eismaschine schneidet Finger ab

Tittmoning - Feuerwehr-Einsatz in einer Eisdiele: Ein Mitarbeiter der Eisdiele ist am Sonntag mit der hand in die Eismaschine geraten und trennte sich dabei einen Finger ab.

Am Sonntag löste die Leitstelle Traunstein um 14.33 Uhr Alarm aus. In einer Tittmoninger Eisdiele hatte ein Mitarbeiter mit einer professionellen Eismaschine Speiseeis zubereitet. Aus unbekannter Ursache kam der Mann mit seiner Hand in die Maschine. Dabei wurde ein Finger von der Hand abgetrennt. Der Rettungsdienst konnte den Mann befreien, jedoch das Amputat nicht finden.

Die Feuerwehr wurde zur Suche des Amputats angefordert. Als das MZF der Feuerwehr am Einsatzort eingetroffen war, war der Finger von einer Mitarbeiterin bereits gefunden worden. Nachdem der Rettungsdienst mit dem Mann bereits im Krankenhaus Fridolfing war, wurde der abgetrennte Finger durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Tittmoning ins Krankenhaus Fridolfing nachgebracht.

Im Einsatz waren zwei Einsatzfahrzeuge mit 13 Mann.

Pressemitteilung Feuerwehr Tittmoning

Rubriklistenbild: © pa/ro24

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser