Einsatz in Bad Reichenhall

Fahrer verständigen Polizei: Frau springt immer wieder vor Autos

Bad Reichenhall - Am Samstagabend gingen  mehrere Notrufe bei der Polizei in bad Reichenhall ein:

Pressemeldung  im Wortlaut:


Am frühen Abend des 04.04.2020 gegen 18.30 Uhr gingen mehrere Mitteilungen bei der Polizei Bad Reichenhall ein, dass eine junge Frau immer wieder im Bereich des Hauptbahnhofes Bad Reichenhall vor fahrende Autos springen würde. Es kam glücklicherweise zu keinem Unfall. 

Zusammen mit einer Streife der Bundespolizeiinspektion Freilassing konnte eine 32-jährige Reichenhallerin als die Frau durch die Polizei Bad Reichenhall festgestellt werden. Die junge Frau erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wie auch Beleidigung, da die Frau auch noch einen eingesetzten Polizeibeamten beleidigte, als auch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz, da die Frau keinen triftigen Grund für das Verlassen ihrer Wohnung vorweisen konnte. Weitere Geschädigte werden gebeten sich unter 08651/9700 bei der Polizei Bad Reichenhall zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare