Großer Feuerwehreinsatz wegen Dieselspur

Traunreut - Mit gleich drei Fahrzeugen rückte die Feuerwehr wegen einer Dieselspur aus. Diese führte von Waging bis nach Traunreut und wurde von der Pkw-Fahrerin nicht bemerkt.

Drei Fahrzeuge der Traunreuter Feuerwehr mussten am Morgen des 6. Juni ausrücken, um eine Dieselspur zu beseitigen. Andere Verkehrsteilnehmer hatten gemeldet, dass eine Treibstoffspur von Waging nach Traunreut und dort in die Salzburger Straße führt.

Die hinzugezogene Polizei stellte fest, dass die Verunreinigung nur im Bereich von Traunreut ein erhebliches Ausmaß hatte und durch den einsetzenden Regen teilweise fast nicht mehr sichtbar war. Das Verursacherfahrzeug wurde schließlich in der Salzburger Straße festgestellt. Offensichtlich lag ein technischer Defekt vor, den die Fahrerin erst beim Abstellen des Pkw bemerkt hatte.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser