Eine Flasche Jägermeister zuviel...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein 26-Jähriger klaute am Freitagabend zunächst eine Flasche Wodka. Das reichte ihm aber nicht und er kam eine Stunde später wieder. Ein Fehler:  

Am Freitagabend gegen entwendete ein 26-jähriger Bad Reichenhaller aus einem hiesigen Supermarkt eine Flasche Wodka. Ein aufmerksamer Bürger konnte diesen Diebstahl beobachten und gab den Filialleiter Bescheid. Vorerst konnte der Ladendieb jedoch nicht gefasst werden. Nur eine Stunde nach diesem Diebstahl reichte dem Dieb die eine Flasche Wodka nicht mehr, so entschloss er sich, noch eine Flasche Jägermeister zu stehlen. Dieser Versuch scheiterte kläglich.

Der Filialleiter boebachtete den Diebstahl und hielt den Täter fest. Er alarmierte die Polizei. Da er bereits Hausverbot wegegen vorangegangener Diebstähle hatte, wurde neben den Diebstählen auch Anzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet. Die zuvor gestohlene Flasche Wodka wurde leer aufgefunden, dies könnte den Alkoholwert von zwei Promille erklären.

Die Polizei Bad Reichenhall sucht jetzt noch nach der Zeugin, die den ersten Diebstahl beobachtete und dies dem Filialleiter mitteilte. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 08651 / 9700

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser