Einbruchsserie in Pittenhart

Pittenhart - Bei mehreren Einbrüchen die am Samstag in Pittenhart passierten, geht die Polizei von dem gleichen Einbrecher aus, der auch schon in anderen Orten eingebrochen war. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Samstag meldete der Inhaber einer Kfz-Werkstatt um kurz vor 8 Uhr der Trostberger Polizei, dass bei ihm in der vergangenen Nacht eingebrochen wurde. Die Arbeitsweise bzw. das Vorgehen der Einbrecher deutet darauf hin, dass dieser Einbruch von den gleichen Tätern begangen wurde, die in letzter Zeit in unserer Region unterwegs waren. Wie so oft blieb es in Pittenhart ebenfalls nicht bei diesem einzigen Fall. Die Einbrecher stiegen auch noch in das Sportheim der SpVgg Pittenhart ein. Dort fand man den aus der Kfz-Werkstatt entwendeten Tresor, der aufgeflext wurde, vor.

Aus dem Sportheim kam nur ein geringerer Bargeldbetrag weg, da dort nicht viel “Bares” aufbewahrt wird. Da mehrere Türen aufgebrochen wurden, liegt hier der Einbruchsschaden deutlich höher. Des weiteren wurden in der Wohnsiedlung Hochriesstraße aus einer offenen Garage zwei Fahrräder entwendet. Diese wurden bereits wieder an den anderen beiden Tatorten bzw. in unmittelbarer Nähe hiervon aufgefunden. Möglicherweise waren die Täter mit den Fahrrädern unterwegs. Weiter fehlt nun noch ein grüner Motorroller der Marke Peugeot mit amtl. Kennzeichen RO-UV361, welcher aus der Kfz-Werkstatt entwendet wurde. Der gesamte Diebstahlsschaden liegt bei ca. 5000 Euro, der Sachschaden beträgt etwa 1500 Euro.

Wer hat in der Nacht zum 19. Juni 2010 verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Die Einbrecher hielten sich auch an der Mehrzweckhalle auf. Dort war möglicherweise ein Fahrzeug der Einbrecher abgestellt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Trostberg, Tel. 08621 / 98420, entgegen.

Pressemitteilung der Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser