Einbruchserie nimmt kein Ende!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Die Einbruchserie in und um Berchtesgaden nimmt kein Ende. Jetzt schlugen die Täter auch in Schönau zu. Die Polizei bittet um Hinweise:

In den letzten Wochen wurde meist am Wochenende vorzugsweise in Hotels und Gaststätten in Berchtesgaden eingebrochen. Die bisher unbekannten Täter hatten es auf Bargeld und leicht zu transportierende elektronische Geräte wie Handys und Laptops abgesehen. Die bisherigen Tatorte lagen fast ausschließlich im Marktbereich von Berchtesgaden. Zuletzt waren sie am letzten Wochenende im Hotel Seimler, im Schwabenwirt und in der Gaststätte „Zur Schießstätte“ tätig.

In der Nacht zum Donnerstag, 27. Oktober, wurden jetzt erstmals zwei Objekte in Schönau am Königssee angegangen. Hier handelte es sich um das Hotel Schiffmeister am Königssee und die Gaststätte an der Mittelstation der Jennerbahn. Im Hotel Schiffmeister wurden neben 800 Euro Bargeld auch ein Fujitsu Laptop, Lifebook Typ. AH530 mit einer Logitech Wireless Maus erbeutet. Das Laptop ist absolut neuwertig und befand sich in einer schwarzen Laptop-Hülle. Außerdem fehlen zwei Schmuckstücke, ein silberner Ring und eine silberne Kette mit einem kugelförmigen Anhänger. Der Ring und der Anhänger sind mit diamantförmigen Straß-Steinen besetzt. In die Gaststätte an der Jennerbahn-Mittelstation gelangte man, indem ein Fenster eingeschlagen und entriegelt wurde. Dort wurden aus der Registrierkasse dann ca. 450 Euro Bargeld entwendet.

Die Polizei bittet um Mithilfe:

Wem ist in der Nacht zum Donnerstag an den beiden Tatorten etwas aufgefallen, oder wer kann Hinweise über die entwendeten Gegenstände geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer: 08652/9467-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser