Einbruchserie - Fahndung nach verletztem Täter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - In der Nacht zum Freitag ereigneten sich im Stadtgebiet von Laufen mehrere Einbruchsdiebstähle. An einem Tatort verletzte sich ein Täter und hinterließ Blutspuren.

Die Taten ereigneten sich im Zeitraum zwischen 18 bis 7 Uhr im Stadtzentrum Laufens. Tatobjekte waren eine Apotheke, ein Kindergarten, Praxisräume sowie eine Gaststätte. Der oder die Täter drangen jeweils mit Gewalteinwirkung in die Räumlichkeiten ein.

In drei Fällen wurden Türen aufgebrochen. Im Fall des Apothekeneinbruchs misslang dies, weshalb man eine Fensterscheibe einschlug. Hierbei verletzte sich ein Täter wohl etwas stärker und verlor nicht unerheblich Blut.

Erbeutet wurde neben etwas Bargeld ein Computer und ein Monitor. In der Gaststätte hatte man es neben Zigaretten auch auf Alkohol abgesehen, der zumindest teilweise direkt vor Ort konsumiert wurde.

Die Kriminalpolizei Traunstein führt in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Laufen die Ermittlungen durch.

Zeugenaufruf:

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sollten Sie im Tatzeitraum konkrete oder verdächtige Wahrnehmungen am und im Umfeld der Tatorte im Bereich Schloßplatz / Tittmoninger Str. / Poststr. gemacht haben oder sonst Hinweise geben können, teilen Sie Ihre Informationen bitte umgehend der KriPo in Traunstein unter Tel. 0861/9873-0, der Polizei in Laufen unter Tel. 08682/8988-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle mit.

Von besonderer Bedeutung sind Hinweise auf Personen, die auffällige Schnittverletzungen aufweisen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser