Einbrecher wollte anscheinend schlafen

Freilassing - Zwischen Freitag und Montag brach ein bislang Unbekannter in ein Kellerabteil ein. Das Kuriose daran: Der Eindringling suchte anscheinend Schlaf statt Wertsachen.

Ein versuchter Diebstahl aus einem Keller wurde der Polizei zur Anzeige gebracht. Wie die Ermittlungen ergaben, drang eine bislang unbekannte Person im Zeitraum 7. bis 10. November in ein Kellerabteil in der Hauptstraße 1a ein. Nach Wegschlagen einer Holzlatte konnte der versperrte Raum betreten werden.

Der Eindringling nächtigte dann in dem Abteil, wobei er eine gelagerte Matratze nutzte. Zurück blieb von der Person nur eine dünne grüne Decke. Entwendet wurde offensichtlich nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf wenige Euro. Zeugenhinweise werden an die PI Freilassing (08654/4618-0) erbeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser