Tresor aus der Wand gebrochen

Hufschlag/Surberg - In ein freistehendes Einfamilienhaus kam es vermutlich Donnerstagnacht zu einem dreisten Einbruch. Die Hausbesitzer waren zu diesem Zeitpunkt im Urlaub.

Zu einem Einbruch kam es vermutlich in den Nachstunden des 21. Oktober 2010 in Hufschlag, Gemeinde Surberg. Bislang unbekannte Täter stiegen über den Balkon in das freistehende Einfamilienhaus, nahe der Waginger Straße, ein. Sie durchsuchten das gesamte Gebäude, während die Bewohner ihren Urlaub im Ausland verbrachten. Unter anderem entwendeten sie einen Möbeltresor, den sie aus dem Mauerwerk brachen. Mit ihrer Tatbeute dürften sie den Tatort in Richtung Waginger Straße zur Bahnunterführung hin verlassen haben. Den etwa 30 x 40 cm großen Tresor führten sie hierbei mit.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Angaben unter den bekannten Rufnummern.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser