Bei der Planung in Schönau erwischt

Einbrecher im letzten Moment gestoppt 

Schönau - Am Freitag ertappte ein Schönauer einen Einbrecher auf frischer Tat, als dieser das Haus inspizierte und nach möglichen Schwächen suchte.

Am Freitag gegen 17.30 Uhr überraschte ein gerade heimkehrender Fuhrunternehmer aus Schönau eine männliche Person in seinem Haus, die sich unberechtigt über eine nicht ordnungsgemäß verschlossene Haustüre Zutritt verschafft hatte. 

Auf Nachfrage gab der Mann an, er sei auf der Suche nach einer Ferienwohnung für Silvester. Der Hausbesitzer war sichtlich überrascht, weshalb der "Unbekannte" das Grundstückunbehelligt wieder verlassen konnte. Vorsorglich notierte er sich allerdings das Fahrzeugkennzeichen und informierte zu einem späteren Zeitpunkt erst die Polizei. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrzeughalter bereits vielfach wegen Haus- und Wohnungsdiebstählen in Erscheinung getreten ist. 

Polizei mahnt zur Wachsamkeit

Ein geplanter Diebstahl ist hier offensichtlich gerade noch verhindert worden. Die Polizei Berchtesgaden bittet deshalb gerade jetzt in der Dämmerungszeit um besondere Wachsamkeit in der Bevölkerung.

Pressebericht Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser